Alles zur erfolgreichen Informationssuche im Internet Online-Bestellung
 

Infopool Internet
Methoden, Tricks und Quellen der Profis zur
effizienten Recherche

Schnelle Suche?Yahoo!
Optionen 
Kurz InfoWas dieses Buch bietetWer das Buch lesen sollteLeseprobeLinksammlung & AktualisierungenVortrńge & KursePressematerialOnline bestellen
Homepage / Hauptseite
Infopool Internet: Installation der Links

Microsoft Internet Explorer 4, Windows
Microsoft Internet Explorer 3, Windows

Sie haben die Anleitung zur Installation der Link-Sammlung unter Windows im Programm Internet Explorer 4 und Internet Explorer 3 von Microsoft vor sich. Die Installation besteht aus mehreren, nachfolgend erkl´┐Żrten Schritten.

  • Wer eine englische Version des Internet Explorers benutzt wird, kann genauso verfahren wie nachfolgend beschrieben.
  • Falls Sie Probleme mit der Bedienung Ihres Browsers haben, so schauen Sie bitte in einem Handbuch dazu nach, benutzen Sie die Hilfe-Funktion Ihrer Software oder wenden Sie sich an den Hersteller.
  • Sollte die Installation der Link-Sammlung trotz allen Versuchen nicht funktionieren, so klicken Sie hier.

Bitte f´┐Żhren Sie nun folgende Schritte aus:

Schritt 1: Drucken Sie diese Seite aus (klicken Sie das kleine Druckersymbol in der Befehlsleiste des Browsers an). Das erleichtert Ihnen nachher die Installation. Ab Schritt 5 brauchen Sie keine Internet-Verbindung mehr.

Schritt 2: Sie k´┐Żnnen jetzt die Datei mit der Link-Sammlung auf die Festplatte Ihres Rechners ´┐Żbertragen lassen. Sobald Sie auf den nachfolgenden Link geklickt haben, erscheint in einem neuen Fenster die Liste der Links. Das Laden des Dokuments dauert einen Augenblick.

´┐Żbertragung der Link-Sammlung starten

(die HTML-Datei ist ca. 226 KB gross)

Das Laden des Dokuments dauert einen Augenblick (achten Sie auf die Anzeige im Browser-Fenster links unten. Sie zeigt Ihnen an, wieviele Daten schon empfangen wurden.

Schritt 3: Sie sollten nun den Inhalt des neu ge´┐Żffneten Fensters in eine Datei auf Ihrer Festplatte abspeichern. W´┐Żhlen Sie dazu im Men´┐Ż „Datei" (links oben im Fenster) den Men´┐Ż-Punkt „Speichern unter". Es erscheint ein Fenster, in dem Sie einen Dateinamen f´┐Żr die Link-Sammlung eingeben k´┐Żnnen, so zum Beispiel „recherch.htm" (ohne Anf´┐Żhrungszeichen). Achtung: Die Dateiendung muss „.htm" lauten. Dr´┐Żcken Sie danach die Eingabe-Taste oder klicken Sie auf „Speichern".

  • Es spielt keine Rolle, wo auf Ihrem Computer Sie die Datei speichern; Sie k´┐Żnnen (und sollten Sie) nach beendeter Installation wieder l´┐Żschen.
  • Haben Sie fr´┐Żher schon einmal eine Datei am selben Ort mit demselben Namen abgespeichert, wird Ihr Programm Ihnen dies mitteilen. Sie k´┐Żnnen in diesem Fall die bestehende Datei ´┐Żberschreiben oder einen anderen Dateinamen w´┐Żhlen.

Schritt 4: Da der Internet Explorer h´┐Żufig gebrauchte Internet-Adressen (sogenannte Favoriten) in einer besonderen Form abspeichert, ben´┐Żtigen Sie nun ein Konvertierungs- und Installationsprogramm. Auch dieses k´┐Żnnen Sie im Internet beziehen. Sollte dieses Programm schon auf Ihrem PC vorhanden sein, k´┐Żnnen Sie direkt mit Schritt 5 fortfahren.

Ansonsten klicken Sie auf den nachfolgenden Link. Er erscheint ein neues Fenster mit verschiedensten Internet-Adressen, unter denen Sie das Programm herunterladen k´┐Żnnen.

Download-Seite von Microsoft f´┐Żr Favoriten-Import-Programm

(bei Problemen versuchen Sie es bitte ´┐Żber http://www.microsoft.com/ie)

W´┐Żhlen Sie eine Adresse aus (welche spielt normalerweise keine Rolle) und klicken Sie auf das unterstrichene Wort „favtool.exe". Im Fenster, das sich dann ´┐Żffnet, w´┐Żhlen Sie „Das Programm speichern" und danach „OK". Nun m´┐Żssen Sie eingeben, wo das Programm abgespeichert werden soll. Benutzen Sie dazu ein beliebiges Verzeichnis, zum Beispiel das Verzeichnis des Internet Explorer. Im Zweifel geben Sie „c:\favtool.exe" ein (ohne Anf´┐Żhrungszeichen).

Merken Sie sich das Verzeichnis. Sobald Sie die Eingabe-Taste dr´┐Żcken oder „Speichern" anklicken, beginnt die ´┐Żbertragung. Sie kann einen Moment dauern. Ein Fenster zeigt Ihnen das an.

Schritt 5: Jetzt k´┐Żnnen Sie Ihre Verbindung ins Internet trennen und mit der Installation der Link-Sammlung fortfahren. Starten Sie das soeben in Schritt 4 heruntergeladene Programm. Dazu klicken Sie den „Start"-Knopf von Windows (links unten) an und danach den Men´┐Ż-Punkt „Ausf´┐Żhren...". Im Fenster, das sich ´┐Żffnet, tippen Sie ein, wo Sie das Programm gespeichert haben (z.B. „c:\favtool.exe"). Dr´┐Żcken Sie nun die Eingabe-Taste oder klicken Sie „OK" an. Das Konvertierungs- und Installationsprogramm wird gestartet.

Schritt 6: Im Konvertierungs- und Installationsprogramm klicken Sie den Knopf „Import Bookmarks into Favorites" an. Es ´┐Żffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Namen der zuvor heruntergeladenen Datei mit der Link-Sammlung eingeben m´┐Żssen (vgl. Schritt 3). Sobald Sie die Eingabe-Taste gedr´┐Żckt haben oder „´┐Żffnen" anklicken, l´┐Żuft die Installation der Datei.

  • Es spielt keine Rolle, ob die Link-Sammlung zuvor schon einmal installiert wurde.
  • Das Programm findet den richtigen Ort zum Speichern der Link-Sammlung normalerweise automatisch. Sie k´┐Żnnen das Verzeichnis aber manuell anpassen, sollten Sie zum Beispiel mehrere Internet Explorer installiert haben.

Schritt 7: Die Installation ist beendet. Sie k´┐Żnnen das Fenster mit der Link-Sammlung und das Programm schliessen. Die Link-Sammlung ist jetzt als Ordner „Recherche" in der Liste der Favoriten abzurufen.

 

zum Seitenanfangzur Hauptseite

Trennlinie
Ein Service von Insider-Communications, Basel, Schweiz.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gew´┐Żhr.

[email protected]