Alles zur erfolgreichen Informationssuche im Internet Online-Bestellung
 

Infopool Internet
Methoden, Tricks und Quellen der Profis zur
effizienten Recherche

Schnelle Suche?Yahoo!
Optionen 
Kurz InfoWas dieses Buch bietetWer das Buch lesen sollteLeseprobeLinksammlung & AktualisierungenVorträge & KursePressematerialOnline bestellen
Homepage / Hauptseite
Infopool Internet: Installation der Links

Microsoft Internet Explorer 4, Windows
Microsoft Internet Explorer 3, Windows

Sie haben die Anleitung zur Installation der Link-Sammlung unter Windows im Programm Internet Explorer 4 und Internet Explorer 3 von Microsoft vor sich. Die Installation besteht aus mehreren, nachfolgend erklärten Schritten.

  • Wer eine englische Version des Internet Explorers benutzt wird, kann genauso verfahren wie nachfolgend beschrieben.
  • Falls Sie Probleme mit der Bedienung Ihres Browsers haben, so schauen Sie bitte in einem Handbuch dazu nach, benutzen Sie die Hilfe-Funktion Ihrer Software oder wenden Sie sich an den Hersteller.
  • Sollte die Installation der Link-Sammlung trotz allen Versuchen nicht funktionieren, so klicken Sie hier.

Bitte führen Sie nun folgende Schritte aus:

Schritt 1: Drucken Sie diese Seite aus (klicken Sie das kleine Druckersymbol in der Befehlsleiste des Browsers an). Das erleichtert Ihnen nachher die Installation. Ab Schritt 5 brauchen Sie keine Internet-Verbindung mehr.

Schritt 2: Sie können jetzt die Datei mit der Link-Sammlung auf die Festplatte Ihres Rechners übertragen lassen. Sobald Sie auf den nachfolgenden Link geklickt haben, erscheint in einem neuen Fenster die Liste der Links. Das Laden des Dokuments dauert einen Augenblick.

Übertragung der Link-Sammlung starten

(die HTML-Datei ist ca. 226 KB gross)

Das Laden des Dokuments dauert einen Augenblick (achten Sie auf die Anzeige im Browser-Fenster links unten. Sie zeigt Ihnen an, wieviele Daten schon empfangen wurden.

Schritt 3: Sie sollten nun den Inhalt des neu geöffneten Fensters in eine Datei auf Ihrer Festplatte abspeichern. Wählen Sie dazu im Menü „Datei" (links oben im Fenster) den Menü-Punkt „Speichern unter". Es erscheint ein Fenster, in dem Sie einen Dateinamen für die Link-Sammlung eingeben können, so zum Beispiel „recherch.htm" (ohne Anführungszeichen). Achtung: Die Dateiendung muss „.htm" lauten. Drücken Sie danach die Eingabe-Taste oder klicken Sie auf „Speichern".

  • Es spielt keine Rolle, wo auf Ihrem Computer Sie die Datei speichern; Sie können (und sollten Sie) nach beendeter Installation wieder löschen.
  • Haben Sie früher schon einmal eine Datei am selben Ort mit demselben Namen abgespeichert, wird Ihr Programm Ihnen dies mitteilen. Sie können in diesem Fall die bestehende Datei überschreiben oder einen anderen Dateinamen wählen.

Schritt 4: Da der Internet Explorer häufig gebrauchte Internet-Adressen (sogenannte Favoriten) in einer besonderen Form abspeichert, benötigen Sie nun ein Konvertierungs- und Installationsprogramm. Auch dieses können Sie im Internet beziehen. Sollte dieses Programm schon auf Ihrem PC vorhanden sein, können Sie direkt mit Schritt 5 fortfahren.

Ansonsten klicken Sie auf den nachfolgenden Link. Er erscheint ein neues Fenster mit verschiedensten Internet-Adressen, unter denen Sie das Programm herunterladen können.

Download-Seite von Microsoft für Favoriten-Import-Programm

(bei Problemen versuchen Sie es bitte über http://www.microsoft.com/ie)

Wählen Sie eine Adresse aus (welche spielt normalerweise keine Rolle) und klicken Sie auf das unterstrichene Wort „favtool.exe". Im Fenster, das sich dann öffnet, wählen Sie „Das Programm speichern" und danach „OK". Nun müssen Sie eingeben, wo das Programm abgespeichert werden soll. Benutzen Sie dazu ein beliebiges Verzeichnis, zum Beispiel das Verzeichnis des Internet Explorer. Im Zweifel geben Sie „c:\favtool.exe" ein (ohne Anführungszeichen).

Merken Sie sich das Verzeichnis. Sobald Sie die Eingabe-Taste drücken oder „Speichern" anklicken, beginnt die Übertragung. Sie kann einen Moment dauern. Ein Fenster zeigt Ihnen das an.

Schritt 5: Jetzt können Sie Ihre Verbindung ins Internet trennen und mit der Installation der Link-Sammlung fortfahren. Starten Sie das soeben in Schritt 4 heruntergeladene Programm. Dazu klicken Sie den „Start"-Knopf von Windows (links unten) an und danach den Menü-Punkt „Ausführen...". Im Fenster, das sich öffnet, tippen Sie ein, wo Sie das Programm gespeichert haben (z.B. „c:\favtool.exe"). Drücken Sie nun die Eingabe-Taste oder klicken Sie „OK" an. Das Konvertierungs- und Installationsprogramm wird gestartet.

Schritt 6: Im Konvertierungs- und Installationsprogramm klicken Sie den Knopf „Import Bookmarks into Favorites" an. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Namen der zuvor heruntergeladenen Datei mit der Link-Sammlung eingeben müssen (vgl. Schritt 3). Sobald Sie die Eingabe-Taste gedrückt haben oder „Öffnen" anklicken, läuft die Installation der Datei.

  • Es spielt keine Rolle, ob die Link-Sammlung zuvor schon einmal installiert wurde.
  • Das Programm findet den richtigen Ort zum Speichern der Link-Sammlung normalerweise automatisch. Sie können das Verzeichnis aber manuell anpassen, sollten Sie zum Beispiel mehrere Internet Explorer installiert haben.

Schritt 7: Die Installation ist beendet. Sie können das Fenster mit der Link-Sammlung und das Programm schliessen. Die Link-Sammlung ist jetzt als Ordner „Recherche" in der Liste der Favoriten abzurufen.

 

zum Seitenanfangzur Hauptseite

Trennlinie
Ein Service von Insider-Communications, Basel, Schweiz.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

[email protected]