Alles zur erfolgreichen Informationssuche im Internet Online-Bestellung
 

Infopool Internet
Methoden, Tricks und Quellen der Profis zur
effizienten Recherche

Schnelle Suche?Yahoo!
Optionen 
Kurz InfoWas dieses Buch bietetWer das Buch lesen sollteLeseprobeLinksammlung & AktualisierungenVortrge & KursePressematerialOnline bestellen
Homepage / Hauptseite
Infopool Internet: Installation der Links

Alle Betriebssysteme, alle Browser (Alternativinstallation)

Sie haben diese Installationsanweisung vermutlich gew�hlt, weil ...

  • eine andere Installationsanweisung nicht funktioniert hat,
  • Ihr Browser in der Auswahl nicht aufgef�hrt war oder
  • Ihr Betriebssystem in der Auswahl nicht aufgef�hrt war und auch die Anleitungen f�r die anderen Betriebssysteme nicht funktionierten.

Trotzdem werden Sie die Link-Sammlung benutzen k�nnen. Allerdings kann Sie mit der folgenden Anleitung nicht im Browser fest eingebaut werden (als Favoriten, Lesezeichen etc.), sondern muss wie eine normale Web-Seite aufgerufen werden.

Gehen Sie folgendermassen vor:

  • Rufen Sie die Link-Sammlung unter http://www.rzmv.ch/infopool/recherch.htm (Windows-Systeme) oder http://www.rzmv.ch/infopool/rechmac.htm (ohne Umlaute, f�r andere Systeme) wie eine normale Web-Seite ab. Sie sollte automatisch in einem separaten Fenster ge�ffnet werden. Das Laden des gesamten Dokuments dauert einen Moment (die Datei ist ca. 226 KB gross).
  • Versuchen Sie nun, diese Seite auf Ihrer Festplatte zu speichern, damit Sie sp�ter immer wieder darauf zugreifen k�nnen, ohne sie von neuem aus dem Internet zu laden. Die meisten Browser bieten dazu im Men� „Datei" den Men�-Punkt „Speichern unter" an. Haben Sie ihn gew�hlt, �ffnet sich ein Fenster und Sie k�nnen einen entsprechenden Dateinamen eingeben (auf DOS/Windows-Ger�ten z.B. „c:\recherch.htm"). Merken Sie sich den Dateinamen und das Verzeichnis.
  • Wollen Sie die Links sp�ter wieder in Ihren Browser laden, so geben Sie anstelle der obigen Web-Adresse das Dateiverzeichnis und den Dateinamen in der Adresszeile Ihres Browsers ein, also z.B. „c:\recherch.htm". Sobald Sie die Eingabe-Taste gedr�ckt haben, sollte die Datei relativ rasch auf Ihrem Bildschirm erscheinen.
  • Damit Sie k�nftig nicht jedes Mal den Dateinamen etc. eintippen m�ssen, k�nnen Sie jetzt Ihren Browser die Link-Datei sich merken lassen, in dem Sie ein Lesezeichen daf�r anlegen (je nach Hersteller, Sprache und Browser ist auch von Bookmarks, Favoriten etc. die Rede). Sie brauchen dann nur noch das entsprechende Lesezeichen in Ihrem Browser anzuklicken und die Link-Datei wird geladen.

Falls Sie eine aktualisierte Version der Link-Sammlung installieren wollen, so k�nnen Sie die neue Datei unter dem selben Namen wie die alte abspeichern. Die alte Datei wird dann �berschreiben. Der Eintrag in der Lesezeichen-Liste des Browsers funktioniert weiterhin.

Tip: Erkundigen Sie sich im Internet, ob es nicht etwa Programme gibt, die   Lesezeichen, Favoriten etc. aus den Browsern von Microsoft oder Netscape so umwandeln k�nnen, dass sie auch zu Ihrem Browser passen. Falls ja, sollten Sie diese Programme ausprobieren.

zum Seitenanfangzur Hauptseite

Trennlinie
Ein Service von Insider-Communications, Basel, Schweiz.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gew�hr.

[email protected]