Alles zur erfolgreichen Informationssuche im Internet Online-Bestellung
 

Infopool Internet
Methoden, Tricks und Quellen der Profis zur
effizienten Recherche

Schnelle Suche?Yahoo!
Optionen 
Kurz InfoWas dieses Buch bietetWer das Buch lesen sollteLeseprobeLinksammlung & AktualisierungenVorträge & KursePressematerialOnline bestellen
Homepage / Hauptseite
Einige Pressestimmen zum Buch

(Hervorhebungen nachträglich eingefügt)

"Natürlich kann auch Rosenthal nicht das Problem des Veraltens lösen, das ein Buch gegenüber dem sich schnell wandelnden Medium Internet hat. Wegen seines tiefer gehenden Ansatzes könnte dieses Buch aber für eine Weile zum Standardwerk für professionelle Recherche im Internet werden." (Die Zeit, 20. August 1998)

"David Rosenthal ... vermittelt in seinem ausführlichen Buch auf leicht verständliche Weise die faszinierenden Seiten des Internets. ... Journalisten, für die das Internet immer noch ein Medium mit sieben Siegeln ist, dürfte dieses Buch die Schwellenangst nehmen. Und Fortgeschrittene können ihr Wissen ergänzen oder systematisieren." (Neue Zürcher Zeitung, 28. August 1998)

"Um es vorwegzunehmen: dieses Buch ist eine wahre Fundgrube und ein Lehrbuch fürs Internet schlechthin." (Der Wirtschaftstreuhänder, 4/98)

"Die ganze Trickkiste, mit der etwa Journalisten schnell und effizient -- auch ohne Suchmaschinen -- Informationen finden können, wird hier gezeigt. Das Ganze ist so verständlich geschrieben, dass auch Anfänger profitieren können, wenn sie bereit sind, sich in das Thema hineinzuknien." (Radiomagazin, 28. August 1998)

"Nicht Computer und Browser stehen im Mittelpunkt. Sondern die Recherchiertechnik, die sich in jeder Berufsgruppe unterschiedlich abspielt. ... Wer mit der Recherche noch wenig in Berührung kam, kann von den Erfahrungen der professionellen Informationsschnüffler nur profitieren." (Online PC-Zeitung, 9/98)

"Das Ende der qualvollen Suche." (SonntagsZeitung, 9. August 1998)

"Sicher am seriösesten und auch am teuersten ist Infopool Internet. Hier merkt man, dass der Autor, einer der besten Kenner der Szene, am Werk war. ... Der Clou des Buches ist aber eine jederzeit abrufbare und immer wieder aktualisierte Liste von wichtigen Links und Adressen, ein wirklich hervorragender Zusatznutzen und Service, der auch den stolzen Preisn von 68 Franken mehr als rechtfertigt." (Visium Dialog, August 1998)

"Auf 256 Seiten gelingt dem Autor eine gute Mischung aus Einsteigertipps und Expertenwissen. ... Zweifellos ragt 'Infopool Internet' aus der Masse der trendigen Internet-Bücher hervor, weil es an Stelle des modischen Hohelieds auf das neue Trendmedium den konkreten Alltag der beruflichen Surfer zum Thema macht." (Cash, 24. Juli 1998)

"... dieses Buch [ist] ... für jeden interessant, der das Internet gezielt zur Informationsbeschaffung nutzen möchte. Übersichtlich und mit zahlreichen Tips aus der Praxis versehen ..." (Perspektiven Selection, Sommer 1998)

"David Rosenthal ... kann in seinem Buch 'Infopool Internet' auch keine Patentrezepte vermitteln, weil das Internet als Ganze keine eigentlichen Gesetzmässigkeiten aufweist. Aber es gelingt ihm mit Erfolg, bestehende Vorurteile und Unsicherheiten durch ein behutsames Vorgehen zu eliminieren. ... Wer nicht einfach planlos im Internet surfen will, sondern beruflich oder hobbymässig ganz bestimmte Informationen beziehen möchte, findet ... rasch einen zeitsparenden und einfachen Weg ... Besonders nützlich sind Rosenthals Tips bezüglich der journalistischen Recherchierarbeit ... Wer sein Buch aufmerksam liest, kann selber Suchstrategien entwickeln und wird dabei feststellen, dass sich -- unter Beachtung einer bestimmten Eigendisziplin -- das Internet als eine faszinierende Bibliothek offenbart, auf die man nicht mehr verzichten möchte." (Der Bund, 15.07.98)

"... mit den Erfahrungen von 'Infopool Internet' kann sich jedeR einiges an Online-Spesen sparen. Ich würde sogar behaupten, dass einE Internet-EinsteigerIn mit dem Buch zur Hand innerhalb von kürzester Zeit weitaus erfahrenere SurferInnen in Sachen Suchkompetenz und Trefferquoten überbieten wird." ([email protected], Juli '98)

"Das beste [von zwei weiteren Büchern zum Thema] -- und mit 68 Franken auch teuerste -- Werk ist David Rosenthals Buch 'Infopool Internet', das grundsätzlich und systematisch aufgebaut ist. Es ist für Leute, die sich intensiver mit dem Internet beschäftigen und es für sich als Informationsquelle nutzen wollen. Auch Anfänger können viel davon profitieren, müssen aber bereit sein, sich in das Thema hineinzuknien. Was natürlich der Clou dieses Buchs ist, ist die jederzeit abrufbare und immer wieder aktualisierte Liste von wichtigen Links, ein wirklich hervorragender Zusatznutzen und Service." (DRS1, Siesta Computermagazin, 07.07.98)

"Das Thema ist zwar abgegriffen, die Umsetzung aber ausgesprochen durchdacht und strukturiert. Das hat seinen Grund: Das Buch 'Infopool Internet' des Journalisten David Rosenthal basiert auf einer Vorlesung im Medienausbildungszentrum Luzern -- eine öde und notwendigerweise nicht sehr aktuelle Ansammlung von Weblinks, aus andern Publikationen gut bekannt, war hier zum vornherein ausgeschlossen." (Computerworld Schweiz, 06.07.98)

"Viel Nutzwert: Rosenthal stellt nicht die Technik in den Mittelpunkt, sondern die Bedürfnisse der Informationssuchenden. ... Am spannendsten ist für Recherchierende das Kapitel über die 'Informationssuche im Internet'. Rosenthal erklärt Suchstrategien wie die direkte Recherche nach einer Person oder Firma oder die indirekte Suche nach möglichen Quellen für Information. ... Auf Rechtsprobleme und Gefahren wird zwar hingewiesen. Das heikle Gebiet ertrüge indes mehr Tiefgang, sofern er zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt schon geboten werden kann. Dafür ist das ganze Buch gespickt mit Tips. Sie bieten Nutzwert und Fülle und lockern die Materie auf. Gerade diese Tips machen das Buch für Informationsprofis wertvoll und bieten auch Interneterfahrenen Anstösse für die tägliche Praxis." (MAZpunctum, Juli 1998)

"Ursprünglich als Handbuch für Journalisten geplant, schrieb der Basler Internet-Spezialist David Rosenthal sein Buch 'Infopool Internet' für alle, die beruflich auf der Suche nach Informationen sind. Unterteilt in abgeschlossene Themen eignet sich das Buch als ideale Recherchiehilfe für das WWW." Blick, 22.06.98

"Im Normalfall behalten Profis die wirklich guten Tricks für sich -- Geschäftsgeheimnis. Nicht so David Rosenthal: Der Basler Spezialist für Internet und Recht hat all sein Wissen über das Recherchieren im Internet in sein neues Buch gepackt. Er nennt die besten Quellen und zeigt, wie sich neben Suchmaschinen, Medien und Servicediensten auch Dienste wie FTP, Usenet, Telnet und Chat zum Recherchieren nutzen lassen. Grosses Augenmerk widmet Rosenthal der Suchstrategie und der Formulierung der Suchaufträge. Das Buch geht über eine blosse Ansammlung von Tricks und guten Links hinaus. Rosenthal versteht es, Einblicke in die Skills zu geben, die den guten Rechercheur ausmachen" (5 von 5 Bewertungspunkten) Smile, Juli/August 1998, S. 52

"... Darin werden anhand der verschiedensten Quellenarten, zahlreichen potentiellen Fundstellen und der nterschiedelichen Internetdienste Suchtstrageien entwickelt und aufgezeigt, wie man schnell zu brauchbaren Daten gelangt. Daneben werden aber auch wichtige Themen wie die Zuverlässigkeit von Internet-Quellen oder rechtliche Aspekte nicht ausgeklammert. Nicht fehlen dürfen natürlich auch die unvermeidlichen Linklisten und zahlreichen Beispiele. Eine Menge Praxis-Tips runden den Band ab. Das Buch richtet sich zwar primär an Journalisten, kann aber für Informationssuchende jeglicher Provenienz zur untenbehrlichen Hilfe werden." WindowsGuide 7/98, S. 42

"So suchen Profis im Internet: Diese Woche ist vom Schweizer IT-Journalisten David Rosenthal ein neues Buch erschienen: 'Infopool Internet' zeigt, wie im Internet professionell und effizient recherchiert wird." PCtip Web Spezial, 17.06.98

"Der Journalist David Rosenthal hat ein weiteres Buch zum Thema Internet verfasst und dabei das weltweite Suchen nach Informationen erklärend auf Buchseiten gepresst." PR-News, 16.06.98

(weitere Stimmen folgen)

zum Seitenanfangzur Hauptseite

Trennlinie
Ein Service von Insider-Communications, Basel, Schweiz.
Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

[email protected]